Finzanzindustrie bemerkt gerade die Zwickmühle in der sie steckt


#1

###Gernot wrote

###Im Artikel steht
“Ohne Bargeld wird ihre finanzielle Situation nicht nur rund um die Uhr kontrolliert, sondern ihr Kontostand schmilzt durch die Negativzinsen wie ein Eis in der Sonne.”

Genauso läuft es bei der digitalen Fiat-Währung (EUR, USD, …)

WIR können die Menschen nur dort abholen, wo sie gerade sind und eine kompatible Brücke schlagen von dem alten System, das sich gerade selbst zerstört zu einem neuen System.

Beim neuen Open-Source Digital-Geld entziehen wir dem Zentralbankensystem die Kontrolle und zahlen von Mensch zu Mensch und von Firma zu Firma weltweit praktisch spesenfrei!!!

###Cool oder? Augen auf, Helmi ist da :wink:

Im verlinkten Artikel von dir steht: „Die Deutsche Bundesbank und die Deutsche Börse haben ein hohes Interesse an der Blockchain-Technologie“, sagte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele …"

Auf der Seite http://geld-manufaktur.eu schreibe ich:

"Wie stehen die Zentralbanken zu dieser Entwicklung? Das Vorstandsmitglied der Deutsche Zentralbank Carl-Ludwig Thiele nannte die digitale Währung noch 2014 ein Spekulationsobjekt. Aktuelle Aussagen von Vorstandsmitglied Andreas Dombret bezeichnen die Bitcoin Technologie als Mittel zur drastischen Erhöhung von Effizienz.

“Die Blockchain-Technologie ist eine der ersten wirklich disruptiven Ideen aus dem Fintech-Bereich”, schrieb die Deutsche Bank vor rund einem Jahr. Disruptiv sein, also zerreißen kann Blockchain die Macht der Banken über die Finanztransaktionen. …"

Na so was :slight_smile: Ich denke einmal die Finzanzindustrie bemerkt gerade die Zwickmühle in der sie steckt !!!

“Prof. Dr. Margrit Kennedy † 28.12.2013 | Aber schon 1982 erkannte sie, dass die breite Anwendung von ökologischen Prinzipien durch Systemfehler im herrschenden Geldsystem behindert werden, insbesondere durch den aus dem Zins und Zinseszins resultierenden Wachstumszwang.”

All diese Fachleute haben in ihren Analysen recht und kämpfen seit Jahrzenten für hehre Ziele. Die große Veränderung der letzten Jahre in eine “Welt mit Open Source Geld” bringt jetzt aber eine Lösung, mit der kaum jemand gerechnet hat.

“Die zentral geschöpfte Monokultur des Bankengelds - als einzig allgemein anerkanntes Zahlungsmittel - ist von der Menschheit 2009 still und leise überwunden worden. Bis heute hat das fast niemand bemerkt!”

Der Wert des alten Fiat-Geldes und des neuen Digital-Geldes errechnet sich vollständig aus der Akzeptanz der Menschen, die es wertschätzen. Das ist uns inzwischen allen klar. Übersehen wird aber noch allgemein, dass es hocheffizente “Schnittstellen” zwischen beiden Geld-Welten gibt UND dass das neue Open-Source Digital-Geld trotzdem völlig unabhängig vom alten Fiat-Geld “systemimmanent ohne Zentrale” funktioniert. Es braucht keinen zentralen “Machthaber” mehr!

Das bedeutet für uns, dass sich JETZT das noch ganz junge Open-Source Digital-Geld vom alten Fiat-Geld ernährt! (Wie der Schmetterling von der Raupe.) Bei einem Crash der Fiatwährungen aber nicht mit in die Tiefe gerissen wird, sondern als Retter in der Not voll aufblühen wird.

Das neue Open-Source Digital-Geld ist manipulationssicher und funktioniert zinsen- und fast spesenfrei ohne Kontrollinstanzen. Es braucht also keine Regierung und keinen zentralen Bankensektor. Die Handhabung ist einfacher und effizenter als es das alte Fiat-Geld je sein kann und es macht mehr Spaß, damit zu bezahlen.

In der Übergangszeit, in der das Zentralgeld des zentralen Bankensystems seine traditionelle Rolle erfüllt, ist das neue Open-Source Digital-Geld voll kompatibel, weil es wie eine Fremdwährung in jede andere Währung umtauschbar ist. Es braucht von niemanden mehr genehmigt werden, weil es im Umkehrschluss von niemanden mehr verboten werden kann!

WIR können jetzt ganz einfach die Opferrolle hinter uns lassen und das eigene Schicksal selbst in die Hand nehmen. Regionale Firmen können - genauso wie jedermann und jedefrau - selbst aktiv Geld schöpfen.

Die Politik ist noch in der Geiselhaft der zentralen Finanzindustrie. ABER WIR sind 99% und können unsere Politiker einfach und friedlich - geräuchlos und ohne Anstrengung - aus dieser misslichen Lage befreien, indem wir unser selbst produziertes Open-Source Digital-Geld mehr schätzen, als die unsicheren manipulationsanfälligen zentral geschöpften Fiat-Währungen.

Die Regierungen werden das neue, von der Crowd geschöpfte Digital-Geld, zum Bezahlen der Steuern umso früher akzeptieren, je stärker wir es im Altag verwenden. Viel mehr können die Ausserirdischen für uns nicht mehr TUN :wink:

###Wir sind da zu helfen .::. Willkomen im .CLUB .::.